Völker und Nationen

Wann wurde Julius Cäsar geboren?

Wann wurde Julius Cäsar geboren?

Das genaue Geburtsdatum von Julius Caesar ist nicht bekannt, aber Historiker behaupten, es sei am 12. oder 13. Juli, 100 oder 102 v. Chr. In Rom. Seine Eltern waren Gaius Julius Caesar (ein Prätor) und Aurelia und obwohl er zu einer adeligen Familie gehörte, waren sie in dieser Zeit nicht sehr einflussreich oder reich. Seine Tante Julia war die Anführerin der Volkspartei, Gaius Marius 'Frau.

Julius Cäsars Jugend

Caesars Vater starb, als er erst 16 Jahre alt war, und ließ ihn als Oberhaupt des Hauses zurück. Rom war zu dieser Zeit sehr instabil und bemühte sich, seinen Einfluss und seine Größe in den Griff zu bekommen. Caesar war bereits sehr ehrgeizig und entschied, dass seine Familie am meisten davon profitieren würde, wenn er Priester werden würde. Er wurde zum Jupiter-Hohepriester ernannt, musste aber nicht nur Patrizier, sondern auch mit einem verheiratet sein. Dies führte dazu, dass er seine derzeitige Verlobung mit einem plebejischen Mädchen abbrach und Cornelia heiratete, eine Patrizierin und Tochter eines einflussreichen Lucius Cinna (Mitglied der Populares). Der damalige römische Herrscher Sulla erklärte sich zum Diktator Roms und begann, seine Feinde systematisch zu säubern. Er zielte auf Caesar, der aus Rom geflohen war, aber die Familie seiner Mutter überzeugte den Herrscher erfolgreich, sein Urteil aufzuheben. Er durfte jedoch kein Priester mehr sein und Cornelias Mitgift wurde beschlagnahmt. Da Caesar keine andere Möglichkeit hatte, für seine Familie zu sorgen, beschloss er, sich der Armee anzuschließen. Von dort arbeitete er sich auf, bis er selbst Diktator von Rom wurde.